Kia EV6 leasen, kaufen, finanzieren bei Ihrem Kia Händler

Kia EV6 – im Autohaus Perras günstig erhältlich

Ihren nächsten (oder vielleicht ersten?) Kia EV6 kaufen Sie gerne im Autohaus Perras. Wir sind ein Familienbetrieb mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Automobilbereich und höchster Kompetenz hinsichtlich dieses Herstellers. Für uns bedeutet Beratung, dass wir unseren Kundinnen und Kunden erst einmal aufmerksam zuhören und auf dieser Basis maßgeschneiderte Angebote unterbreiten. Im Falle des Kia EV6 können wir Ihnen bedenkenlos zu einem Kauf raten. Das Modell zeichnet sich durch erstklassige Qualität und ein bemerkenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. In Tests und Vergleichen schneidet der Kia EV6 ebenfalls stets überzeugend ab. Sie machen somit alles richtig, wenn Sie hier einsteigen.

 

Lassen Sie uns ins Gespräch kommen und erfahren Sie, was wir am Kia EV6 so schätzen und warum wir dieses Fahrzeug gerne verkaufen. Möglich ist sowohl der Kauf eines Neuwagens als auch das Geldsparen durch Tageszulassung. Ebenfalls bieten wir den Kia EV6 als Gebrauchtwagen und Jahreswagen und bilden somit die gesamte Vielfalt eines zeitgemäßen Autokaufs ab. Gebrauchte Fahrzeuge kommen meist mitsamt eines Scheckhefts daher und werden gründlich durchgecheckt und natürlich bieten wir Ihnen für all unsere Modelle eine erstklassige Finanzierung sowie die Inzahlungnahme Ihres aktuellen Gebrauchten. Für weiteren Service verweisen wir Sie an unsere Kfz-Meisterwerkstatt, in der Sie an Ihrem Kia EV6 sowohl Inspektionen als auch HU und AU und vieles mehr durchführen lassen können.

Bühne frei für den Kia EV6 und damit einen der Stars des koreanischen Herstellers. Zum ersten Mal setzt auch Kia auf die neu entwickelte Electric Global Modular Platform (E-GMP), die auch schon die Basis für den IONIQ 5 von Hyundai bietet. Diese wird allerdings rundum eigenständig interpretiert und entstammt der erfolgreichen Kooperation von gleich drei Designstudios mit Sitzen in Korea, Deutschland und Kalifornien. Auf dem Markt ist der Kia EV6 seit 2021 und an der Fahrzeugform lässt sich schnell ablesen, dass in ein Crossover-SUV gestiegen wird. Die Besonderheit besteht in der Ladetechnik, die bis dato noch nicht in der Mittelklasse angekommen war und hier neue Maßstäbe setzt.

Aus dem Datenblatt für den Kia EV6

Die Maße des Kia EV6 verraten ein Midsize-SUV, das mit Mühe und Not auch noch als „kompakt“ durchgehen würde. 4,68 Meter stehen als Länge auf dem Datenblatt, die Breite und Höhe belaufen sich auf 1,88 Meter und 1,55 Meter. Mit diesen Zahlen eignet sich das Modell naturgemäß perfekt für Familien, ist aber gleichzeitig klein genug, um auch ein Cityflitzer zu sein. In den Kofferraum passen 520 Liter, erweitert ergeben sich 1.300 Liter zuzüglich des so genannten „Frunk“ mit seinen 52 Liter im vorderen Bereich. Gewendet wird der Kia EV6 auf 11,60 Meter.

Das Herzstück des Kia EV6 befindet sich unter der Motorhaube. Angeboten werden eine Reihe von Motoren, wobei ab 2022 mit bis zu 585 PS und Allradantrieb gefahren werden kann. Ebenfalls mit Allradantrieb ist eine Variante mit 325 PS zu haben, mit Hinterradantrieb fährt der Kia EV6 mit 170 oder 229 PS. Vor allem die GT-Version regt zum Staunen an und benötigt nur dreieinhalb Sekunden auf 100 km/h. Die Reichweite liegt bei 528 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit bei sage und schreibe 260 km/h. Einen Akzent setzt der EV6 mit der Möglichkeit zum bidirektionalen Laden mit bis zu 800 Volt – was konkret zum Laden von „Saft“ für 100 Kilometer in nur fünf Minuten führt. Diese Technik wurde bislang lediglich von Oberklasse-Modellen wie dem Porsche Taycan geboten.

Ausstattung des Kia EV6

Wer in einen Kia EV6 steigt, profitiert nicht nur von der exzellenten Technik, sondern auch von einer Ausstattung der Superlative. Das gewölbte Display im Cockpit geht fast nahtlos in das Bedienelement für Navigation und Infotainment über und natürlich erfolgt das Öffnen, Schließen und Starten jeweils auf Knopfdruck. Ebenfalls mit an Bord befindet sich ein Head-Up-Display mit der Fähigkeit zu Augmented Reality. Die Mittelkonsole wird hier und da mit einem Surfbrett verglichen und bietet ausreichend Platz, um den Arm abzulegen. Auch punktet das Modell mit Sitzen aus recyceltem PET und Sitzbezügen aus veganem Leder.

Technik des Kia EV6

Besonders am Kia EV6 und generell für ein Elektroauto ist die hohe Anhängelast von bis zu 1,6 Tonnen, womit auch ein Wohnwagen an den Haken genommen werden kann. Hinsichtlich der Assistenzsysteme geht der koreanische Hersteller ebenfalls in die Vollen und lässt es an nichts fehlen. Geboten wird ein adaptiver Tempomat sowie ein autonomer Notbremsassistent mit Fußgänger- und Radfahrererkennung. Auch vorhanden sind LED-Scheinwerfer sowie eine Ambientebeleuchtung und natürlich dürfen auch belüftete Sitze nicht fehlen. Damit nicht genug, denn zuletzt kommt der Kia EV6 auch mit Wärmepumpe daher und verpasst der Sportversion ein elektronisches Sperrdifferenzial.